... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

SSV Köfering - VfB Straubing 1:0

Klaus Baumann (VfB Straubing) und seinen Mitspielern gelang in Köfering kein Treffer. Foto von: Mark Glatki (Straubing)

In einem weiteren Testspiel trat der VfB Straubing beim frischgebackenen Kreisligisten SSV Köfering an. Das Spiel fand auf dem kleinen und schwer bespielbaren Trainingsplatz der Kreisklassenmeisters der letzten Saison statt. Dort fand der VfB Straubing vorweg gesagt über die gesamte Spielzeit nicht zu seinem gewohnten Kombinationsspiel. Die Hausherren versuchten eigentlich vom Anpfiff weg erst gar nicht Fußball zu spielen. Köfering stand mit allen Mann über die gesamte Spielzeit am und um den eigenen Strafraum. Dabei kämpfte die Heimelf leidenschaftlich um jeden Ball, agierte dabei aber immer fair. Dies schmeckte der VfB-Elf überhaupt nicht. Der VfB hatte zwar gefühlte 90 Prozent Ballbesitz, aber ein richtiger Spielfluss kam nicht auf.

Bereits in der ersten Halbzeit hatte der VfB einige Chancen, doch ein Treffer wollte nicht gelingen. Entweder wurde der Torschuss noch von einem Köferinger Spieler abgefälscht, oder der sehr gute Hausherrentorwart Daniel Schmidl war zur Stelle. In der 24. Minute fiel ein Pressschlag in der VfB-Hälfte dem Köferinger Kevin Brunner vor die Füße. Dieser zog auf und davon und ließ mit seinem trockenen Flachschuss in das rechte untere Toreck auch dem VfB-Keeper Michael Lingauer keine Abwehrchance. Mit dem ersten und einzigen Köferinger Torschuss im gesamten Spiel stand es somit plötzlich 1:0.

In der Halbzeitpause versuchte VfB-Trainer Andreas Lahner mit einigen taktischen Veränderungen auf das Köferinger Spiel zu reagieren. Doch auch dies klappte an diesem Abend nicht. Der VfB Straubing hatte zwar in der zweiten Halbzeit ein Torschussverhältnis von 19:0 und Eckballverhältnis von 10:0; doch das wohl erlösende Tor wollte in diesem Spiel einfach nicht fallen. Somit endete das Spiel mit einem 1:0 Sieg für Köfering, welche läuferisch und kämpferisch eine tolle Leistung ablieferten. Für den VfB heißt es dagegen die Lehren aus dem Spiel zu ziehen. Geschenkt bekommt man gegen keinen Gegner den Sieg.  

SSV Köfering: Daniel Schmid, Thosten Rank, Victor Ibrean, Martin Fangauer, Sven Baumgärtner, Perparim Lushi, Fabian Hirsch, Kevin Brunner, Thomas Kaindl (48. Marco Mittermeier), Bjoern Holzer, Marek Fecanin.

VfB Straubing: Michael Lingauer, Paul Kwasny, Mato Marcinkovic, Andreas Judenmann, Kamil Hein, Ahmed Ahmedov, Patrick Eberl, Ivan Uvalic (46. Tsvetan Antov), Lorent Dobruna, Klaus Baumann (77. Youssouf Dembele), Severin Muthmann.

Tor: 1:0 (24.) Kevin Brunner

Schiedsrichter: Atay Karabulut (Donaustauf) - Zuschauer: 45

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de