... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

VfB Straubing II - SG Grasshoppers/Sturm 3:1

VfB gewinnt Stadtderby gegen SG Grasshoppers/Sturm mit 3:1

VfB gewinnt Stadtderby gegen SG Grasshoppers/Sturm mit 3:1
 
Nach der desolaten Leistung in der Vorwoche bei der 0:2 Niederlage stand das zweite Auswärtsspiel in Folge auf dem Programm und zwar das Stadtderby am Platz des Anton-Bruckner-Gymnasiums gegen die SG Grasshoppers/Sturm. Vergangene Woche versuchte Trainer Andy Kröber mit der Mannschaft die Niederlage aufzuarbeiten und vor allem im taktischen Bereich wurde viel gearbeitet und vorweg gesagt, setzte die Mannschaft die Vorgaben vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut um.

Vom Anpfiff weg merkte man gleich, dass eine andere VfB-Mannschaft als in der Vorwoche auf dem Platz steht – positive Körpersprache, Spielfreude und Laufbereitschaft waren sichtbar und so erspielte man sich unter der sehr guten Spielleitung von Schiedsrichter Manuel Piermeier (Sant Englmar) gleich ein deutliches Übergewicht. Bereits in der ersten Spielminute geht nach einer guten Ecke von André Demjaniuk ein Kopfball von Andreas Henke nur knapp über das Hausherrentor. Beim nächsten Angriff ließ Benny Gürster seinen Gegenspieler stehen, zog von der Strafraumgrenze ab, doch sein strammer Schuss wird noch leicht abgefälscht und strich so knapp am linken Pfosten vorbei. Der folgende Eckball wird von der Heimelf zu kurz geklärt, aberaber die Volley-Abnahme von Nils Sünderhauf aus gut zwölf Meter geht rechts daneben! In der 7. Minute war es aber soweit! Nach einer tollen Kombination über André Demjaniuk und Nils Sünderhauf kommt das Leder zu Florian Gasch – welcher übrigens sein bestes Saisonspiel abliefert – und dieser überwindet mit einem raffinierten Lupfer den Hausherrentorwart zur 1:0 VfB-Führung! Und die VfB-Elf blieb am Drücker! In der 25. Minute spielt Florian Gasch das Leder Manuel König auf der rechten Außebahn in den Lauf, dessen Flankenball findet Benny Gürster und dieser vollendet zum 2:0! Keine fünf Minuten später fast der nächste VfB-Treffer, doch ein Kopfballtorpedo von Andy Henke, nach feinem Spielzug über Benny Gürster und Manuel Kulzer, springt vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld; der Abpraller wurde von Manuel König volley genommen, doch dessen Schuss konnte ein Sturm`ler gerade noch blocken! In der 36. Minute dann aber doch das 3:0: Florian Gasch spielt das Leder zu André Demjaniuk, dieser legt Manuel Kulzer das Leder wunderbar in die Gasse, doch ein Hausherrenverteidiger verwandelt selbst... klassisches Eigentor! Vier Minuten später ein tolles Solo von Andreas Henke, dieser legt mit viel Übersicht zurück auf Florian Gasch, doch dessen Direktabnahme kann der Hausherrentorwart mit einer Glanzparade noch abwehren!

In der zweiten Halbzeit schaltete die VfB-Elf zwei Gänge zurück, ohne aber die Spielkontrolle zu verlieren. Die größten Chancen, das Ergebnis noch höher zu schrauben hatten Andreas Henke, Bastian Brett und Florian Glatki, doch deren Kopfbälle fanden nicht das Ziel. Die nie aufsteckenden und immer äußerst fair auftretenden Hausherren trafen dann in der 88. Minute zum verdienten Ehrentreffer. Somit konnte die VfB-Elf einen absolut verdienten 3:1 Auswärtssieg einfahren; vor allem auf die Art und Weise des vollen Punktgewinnes kann die Mannschaft stolz sein. Jedoch heißt es jetzt, die Konzentration hoch zu halten, denn nächste Woche kommt es zu Hause zum Spitzenspiel gegen die SpVgg Pondorf, wo man aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen hat! Sollte dieses Spiel gewonnen werden, so könnte man Pondorf und somit dem zweiten Tabellenplatz bis auf einen Punkt heranrücken!

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de