... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

VfB Straubing II - FC Straßkirchen 2:0

(ak) In der A-Klasse gewann die VfB-Elf Ihr nun mittlerweile drittes Spiel in Serie. Diesmal ging man als
verdienter 2:0 Sieger gegen den FC Straßkirchen vom Platz. Grundlage für den Erfolg war die größere Disziplin
der VfB-Mannschaft.
 
In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine gute, ausgeglichene und interressante A-Klassenpartie. Beide Mannschaften
spielten mutig nach vorne. Der VfB hatte hierbei zwar etwas mehr Spielanteile, Straßkirchen schaltete aber immer wieder schnell um.
In der zehnten Minute gab es nach einem Foul an Andreas Henke Freistoß. Doch diesen setzte André Demjaniuk vom linken Sechzehnereck über die Querlatte. In der 15. Minute gab es die erste Chance für Straßkirchen. Aber Muhamet Gashi köpfte den Flankenball über das VfB-Tor. Gut fünf Minuten später scheiterte Benjamin Gürster mit einem Flachschuss am Straßkirchener Torwart Andreas Stoll. Auch in der 30. Minute war nach einer guten Ecke von André Demjaniuk der Gästekeeper Stoll erst gegen Florian Gruber und im Nachschuss gegen Andreas Henke. Ab diesem Zeitpunkt begann dann jedoch unverständlicherweise Straßkirchen jede Schiedsrichterentscheidung zu kommentieren, bzw. reklamieren. Dies nicht nur durch die Spieler auf dem Feld, sondern auch durch die Straßkirchener Trainerbank. So kam völlig unnötig teilweise etwas Hektig auf. Jedenfalls zeigte Schiedsrichter Matthias Zellner (Pfatter) bis zur Halbzeit noch viermal die gelbe Karte.
In der zweiten Halbzeit waren keine 120 Sekunden später gespielt, als der Straßkirchener Spieler Stefan Späth wegen wegschlagen des Balles die gelb-rote Karte erhielt; dieser hatte davor schon die gelbe Karte wegen Reklamieren gesehen. Und die numerische Überlegenheit nutzte der VfB sofort aus. In der 50. Minute wurde Florian Gruber auf der rechten Außenbah gefoult. Den fälligen Freistoß brachte André Demjaniuk am langen Pfosten zu Benjamin Gürster. Dieser konnte sich in Ruhe den Ball annehmen, schlug noch einen Haken und schob dann das Leder mit Übersicht am chancenlosen Gästetorwart Andreas Stoll vorbei zum 1:0 Führungstreffer. Nun verloren die Gäste völlig die Nerven und in der 59. Minute wurde der Straßkirchener Trainer Dominik Vallet von Schiedsrichter Zellner wegen ständigen Reklamierens von der Trainerbank verwiesen. Kurz darauf erhielt Arian Ahmetaj auf VfB-Seite die gelb-rote Karte wegen wiederholtem Foulspiel. Davon ließ sich die VfB-Elf nicht beirren und in der 65. Minute stand es dann auch 2:0. Andreas Lehner setzte im Mittelfeld gut nach und der Ball sprang in der Folge zu Andreas Henke. Dieser startete ein tolles Solo, tanzte drei Verteidiger und schließlich auch noch den Gästekeeper aus. Dann schob er den Ball zum 2:0 in das Gästetor. Als der Ball schon im Netz lag, wurde Andreas Henke von Markus Lehner noch böse gefoult in deren Folge Andreas Henke mit einer Fußverletzung ausgewechselt werden musste; Lehner kam ohne Verwarnung davon. Danach verwaltete die VfB-Elf geschickt das Ergebnis. Die wenigen Bälle, welche auf das VfB-Tor kamen wurden sichere Beute von VfB-Torwart Daniel Falter, welcher ein gutes Punktspieldebüt im VfB-Dress abgab. Endgültig entschieden zu Gunsten des VfB Straubing war die Partie dann in der 83. Minute, als mit Tobias Müller ein weiterer Straßkirchener Spieler wegen fortgesetztem Reklamierens die gelb-rote Karte erhielt. So ging der VfB Straubing II als verdienter 2:0 Sieger vom Platz; der VfB zeigte die reifere und vor allem auch die disziplinierte Spielweise.
 
Vfb Straubing: Daniel Falter, Marcel Falter, Marcel Nißl, Johannes Lahner (75. Alexej Sikidin), Roland Györi, André Demjaniuk, Andreas Lehner, Arian Ahmetaj, Benjamin Gürster, Andreas Henke (68. Stefano Paraninfo), Florian Gruber (78. Chidibere Ukwa).
FC Straßkirchen: Andreas Stoll, Stefan Späth, Dirk Büttner, Florian Wax (75. Christian Dengler), Manfred Lehner, Markus Lehner, Matthias Limbrunner, Christian Schiller, Muhamet Gashi, Bahri Kamerolli (65. Michael Späth), Tobias Müller.
 
Tore: 1:0 (50.) Benjamin Gürster; 2:0 (65.) Andreas Henke
Schiedsrichter: Matthias Zellner (Pfatter) - Zuschauer: 80

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de