... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

TSV-Oberschneiding - VfB Straubing II 1:2

(ak) Beide Mannschaften mussten ersatzgeschwächt in diese A-Klassenpartie gehen. Der VfB Straubing II
steckte dies aber vorweg gesagt besser weg als die Hausherren und kämpfte von der ersten bis zur letzten Minute vorbildlich.
So verdiente sich der VfB als Mannschaft den doch etwas überraschenden Auswärtssieg.
 
Unter der ordentlichen Leitung von dem jungen Schiedsrichter Felix Grund (Haidlfing) begannen beide Mannschaften sehr vorsichtig
und waren erst einmal auf Ballsicherheit bedacht. Aber überraschend die VfB-Reserve und nicht das gastgebende Oberschneiding
hatte dann die ersten Torchancen. Einen ersten Freistoß von André Demjaniuk verpasste Andreas Henke in der sechsten Minute nur
um einen Schritt. Keine 60 Sekunden später spielte der enorm zweikampfstarke Marcel Falter den Ball auf der rechten Seite Arian Ahmetaj in die Gasse. Dessen flachen Rückpass konnte gerade noch ein Hausherrenverteidiger vor dem einschussbereiten Florian Gruber retten. In der zehnten Minute spielte Oberschneiding einen feinen Konter, Marcel Nissl klärte aber als letzter Mann mit einer feinen Grätsche zum Ball vor dem davon eilenden Matthias Ammer. Sechs Minuten später flankte der Oberschneidinger Peter Schmerbeck zu Matthias Ammer, doch dessen guter Kopfball strich knapp neben den rechten Pfosten. Im Gegenzug konnte die Oberschneidinger Hintermannschaft jeweils gute Torschüsse von Valentin Popescu und Florian Gruber gerade noch blocken. In der 29. Minute fiel dann aber das Tor zur 1:0 Hausherrenführung. Matthias Ammer setzte sich gut auf der linken Außenbahn durch und dessen flache Hereingabe brauchte Martin Adam nur noch aus Nahdistanz im VfB-Tor zu versenken. VfB-Keeper Benjamin Gürster hatte keine Abwehrchance. Doch bereits vier Minuten später hatte der VfB die passende Antwort parat. Arian Ahmetaj flankte von der rechten Seite gut zu Florian Gruber und dieser verlängerte den Ball per Kopf zu Valentin Popescu. Alleine vor dem Gästetor verwandelte dieser eiskalt zum 1:1. Dies bedeutete zugleich den Halbzeitstand.
Nach dem Wechsel hatte die Kröber-Elf einen perfekten Auftakt. Arian Ahmetaj wurde auf der rechten Außenbahn gefoult. Den fälligen Freistoß brachte André Demjaniuk zu Valentin Popescu. Dieser ließ erst einen Hausherrenverteidiger und dann auch noch den Oberschneidinger Torwart aussteigen um den Ball dann aus Nahdistanz zum 2:1 Führungstreffer zu versenken. Oberschneiding machte in der Folge mächtig Druck. Die VfB-Hintermannschaft um Marcel Nißl und Rolad Györi stand aber sicher. Die wenigen Bälle. welche wirklich auf das VfB-Tor kamen, wurden sichere Beute von VfB-Keeper Benjamin Gürster. So verstrich die Zeit und der VfB konterte ab und zu sogar sehr gefällig. Doch Schüsse von Roland Györi und Chidibere Ukwa parierte der Hausherrentorwart Fabian Brunner gekonnt. In der vierten Minute der Nachspielzeit gab es noch eine Großchance für die Hausherren, doch aus spitzem Winkel setzte Matthias Ammer den Ball an den rechten Außenpfosten des VfB-Tores. So blieb es beim vielleicht etwas glücklichen, aufgrund der sehr guten kämpferischen Leistung der gesamten VfB-Elf aber dann doch durchaus verdienten 2:1 Auswärtssieg der VfB-Reserve.
 
TSV Oberschneiding: Fabian Brunner, Stefan Gratzl, Martin Ostermeier, Lambert Gierl, Matthias Kieslinger, Johannes Müller, Peter Schmerbeck, Matthias Ammer, Stefan Asenbaum, Kevin Graf, Martin Adam.
VfB Straubing: Benjamin Gürster, Marcel Falter, Marcel Nißl, Johannes Lahner, Roland Györi, André Demjaniuk, Valentin Popescu, Chidibere Ukwa, Arian Ahmetaj, Andreas Henke, Florian Gruber.
 
Tore: 1:0 (30.) Martin Adam; 1:1 (33.) Valentin Popescu; 1:2 (53.) Valentin Popescu;
Schiedsrichter: Felix Grundl (Haidlfing) - Zuschauer: 60

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de