... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

SV Sossau - VfB Straubing II 1:7 (Hz.: 1:3)

Vor ca. 60 Zuschauern und der ausgezeichneten Leitung von Schiedsrichter Markus Huber (SV Sallach) trat die VfB-A-Klassenelf zum Auftakt der Frühjahrsrunde beim Tabellenschlusslicht in Sossau an. Unter Flutlicht und bei schwierigen Platzverhältnissen fand die Kröber-Elf nur schwer in die Partie - aber in der 11. Minute dann ein klares Foulspiel an Andreas Henke im Sossauer Strafraum und den fälligen Strafstoß verwandelte Benny Gürster sicher zur 1:0 Führung! Nun kam die VfB-Elf etwas besser ins Spiel und logische Folge war in der 19. Minute das 2:0 - nach schöner Kombination über Andreas Henke und Benny Gürster, fälscht ein Sossauer Spieler dessen scharfte Hereingabe vor dem einschussbereiten André Demjaniuk in das eigene Tor ab! In der 40. min. dann ein feines Zuspiel von Dzemo Duranovic zu Benny Gürster, dieser lupft das Leder gekonnt über de herauseilenden Sossauer Torwart Marco Schult - auf der Torlinie schlägt der Sossauer Stefan Zwickl das Leder mit der Hand von der Linie - rote Karte und Handelfmeter! Diesen Elfmeter nutzte erneut Benny Gürster zum 3:0! Kurz vor dem Halbzeitpfiff kommt aber dann Michael Sturm im eigenen Strafraum einen Schritt gegen seinen Gegenspieler zu spät und den berechtigten Foulelfmeter nutzte Sebastian Jung zum 1:3 Aschlusstreffer für Sossau!

Nach dem Wechsel lief dann der VfB-Motor rund, Angriff auf Angriff rollte auf das Sossauer Tor und man erzielte in regelmäßigen Abständen noch vier sehr schön herausgespielte Tore! In der 50. Minute trifft Viktor Martschuk auf Vorlage von Benny Gürster zum 4:1 und in der 66. Minute erhöhte André Demjaniuk, erneut auf Vorlage von Benny Gürster, auf 5:1. Viktor Martschuk mit seinem zweiten Treffer - nach Vorlage von André Demjaniuk - stellte in der 73. Minute auf 6:1 und in der 81. Minute setzte Andreas Henke nach Zuspiel von Viktor Martschuk den Schlusspunkt zum auch in dieser Höhe verdienten 7:1 Auswärtssieg. Nächste Sonntag um 16 Uhr empfängt man dann zu Hause die SpVgg Podorf und bei einem weiteren Sieg könnte man weiter näher an die ersten fünf Mannschaften der A-Klasse rücken.

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de