... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

ASV Steinach II - VfB Straubing II

(ak) In der A-Klasse verlor der VfB Straubing II verdient mit 1:6 beim ASV Steinach II. Vor allem in der ersten
Halbzeit (0:5) lies man jeglichen Einsatz, Kampf oder sonstige Tugenden für ein erfolgreiches Fußballspiel
vermissen. Nach dieser Blamage wird man den angestrebten fünften Tabellenplatz in der A-Klasse wohl nicht mehr
erreichen können.
 
Gespielt wurde in Steinach auf dem engen Trainingsplatz. Dies war zwar mit Sicherheit ein Vorteil für die Hausherren,
aber lange keine Erklärung für die blamable Vorstellung der VfB-Elf. Die VfB-Mannschaft lies vorweg gesagt eigentlich über die gesamte Spielzeit Kampf, Einsatz und Laufbereitschaft vermissen; die erste Halbzeit war dabei schon fast peinlich. Unter der sehr
guten Leitung von Schiedsrichter Martin Primbs (ESV Haselbach) konnten die Hausherren nach belieben schalten und walten.
Bereits nach gut dreißig Minuten stand es dann auch schon 5:0 für Steinach; Torschützen waren dabei für den ASV Tobias Hofmann, Peter Henze, Marco Janker und zweimal Daiel Högerl. VfB-Ersatz-Torwart Dzemo Duranovic war dabei - außer beim fünften Treffer - eigentlich chancenlos.
In der Halbzeitpause blieb - der ob der Leistung seiner Mannschaft sprachlose Trainer Andreas Kröber - aber ruhig. Er appellierte nur an die Einstellung und Ehre eines jeden einzelnen Spielers. Und die Mannschaft steigerte sich auch. Zwar war die Partie längst entschieden, aber nun konnte man sich zumindest einige Torchancen erspielen und stand auch in der Defensive sicherer. So endete dann die zweite Halbzeit dann auch leistungsgerecht 1:1 unentschieden. Torschütze für Steinach war nochmals Daniel Högerl. Das VfB-Tor erzielte durch einen berechtigten Handelfmeter Benjamin Gürster. Auch wenn man ohne gelernten Torwart diese Partie betreiten musste, ist dies keine Entschuldigung für die desolate Vorstellung. Jeder einzelne Spieler der VfB-A-Klassenmannschaft ist nun gefordert, durch Einsatz und Leistung wieder die Wende zum Positiven zu schaffen. Mit der gezeigten Leistung wird man nämlich keines der restlichen Saisonspiele mehr gewinnen.
 
ASV Steinach II: Jonas Hauner, Michael Elser, Johannes Grundler (85. Matthias Betz), Werner Heitzer, Marco Janker, Tobias Urban, Lenhard Brandhuber (64. Hermann Schwanzer), Daniel Högerl, Peter Henze (13. Jeremias Krenn), Tobias Hofmann, Matthias Betz (54. Daniel Santl)
VfB Straubing: Dzemal Duranovic, Marcel Falter (69. Tobias Arnold), Klaus Baumann, Enis Topalovic, André Demjaniuk, Benjamin Gürster, Valentin Popescu (64. Chidibere Ukwa), Marcel Nißl, Florian Gruber, Andreas Henke, Johannes Lahner (69. Alexej Sikidin).
 
Tore: 1:0 (7.) Tobias Hofmann; 2:0 (12.) Peter Henze; 3:0 (21.) Marco Janker; 4:0 (31.) Daniel Högerl; 5:0 (32.) Daniel Högerl;
6:0 (49.) Daniel Högerl; 6:1 (58.) Benjamin Gürster
Schiedsrichter: Martin Primbs (ESV Haselbach) - Zuschauer: 35

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de