... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

VfB Straubing - SpVgg Niederaichbach: 2 : 1

Daniel Stavlic war auch von fünf Niederaichbachern nicht zu stoppen. Foto: Mark Glatki

(ak) 

In einem mäßigen Bezirksligaspiel gewann der VfB Straubing verdient mit 2:1 gegen die SpVgg Niederaichbach. Beide VfB-Tore erzielte Daniel Stavlic. Schiedsrichter Manuel Schwarzfischer (FC Julbach-Kirchdorf) war ein sicherer Leiter der Begegnung. Das Spiel begann rasant. Beide Mannschaften hatten in der Anfangsphase der Partie jeweils eine Großchance. In der siebten Spielminute scheiterte der Niederaichbacher Thomas Zierer alleine vor dem gut reagierenden VfB-Torwart Stephan Pratsch. In der 15. Minute spielte dann David Procházka den Ball flach in die Gasse zu Michal Pospisil. Dessen Drehschuss konnte aber der Gästetorwart Markus Vesely sicher parieren. In der 18. Minute konnte der VfB-Anhang dann aber das 1:0 des VfB bejubeln. Michal Pospisil legte mit dem Rücken zum Tor den Ball mit viel Übersicht zurück auf Daniel Stavlic. Dieser traf dann in den rechten Torwinkel. Fünf Minuten später gab es eine tolle Kombination des VfB. Über Jehal Noman und Michal Pospisil kam der Ball zu David Procházka. Dessen toller Volleyschuss von der Strafraumgrenze strich aber knapp über das linke Kreuzeck. In der 26. Minute spielte Niederaichbach einen mustergültigen Konter. Daniel Siglhofer legte den Ball quer zu Christian Spengler. Dieser brauchte dann das Leder nur noch zum 1:1 über die Torlinie schieben. Doch der VfB antwortete umgehend mit dem neuerlichen Führungstreffer. David Procházka spielte erneut Daniel Stavlic frei und dieser traf überlegt zum 2:1. Unmittelbar vor der Pause der vermeintliche Ausgleich zum 2:2. Schiedsrichter Manuel Schwarzfischer gab den Treffer aber aufgrund einer klaren Abseitsposition zu Recht nicht. Kurz nach dem Seitenwechsel gab es eine kurze Schrecksekunde für den VfB. Ein missglückter Flankenball von Niederaichbach klatschte auf die Querlatte des VfB-Tores. In der Folge stand dann aber die Hausherrenabwehr sehr sicher. Niederaichbach konnte sich bis zum Schlusspfiff keine nennenswerte Torchance mehr erspielen. Vielmehr handelte sich Niederaichbach mehrere gelbe und eine gelb-rote Karte für den Torschützen Christian Spengler wegen ständigen Reklamierens ein. Auf der Gegenseite hatte der VfB noch vier Großchancen. In der 58. Minute köpfte Daniel Stavlic den Ball nach einer guten Flanke von Jaroslav Linhart dem Gästetorwart Vesely in die Arme. Kurz darauf setze Michal Pospisil einen Schuss aus der Drehung über die Querlatte. In der 72. Minute dann noch eine Doppelchance für den VfB. Erst geht ein abgefälschter Schuss von Jaroslav Linhard knapp am linken Pfosten vorbei. Der anschließende Eckball von Daniel Ertl fand dann Mariyan Angelov. Doch dessen Kopfball kann ein Niederaichbacher Verteidiger für seinen bereits geschlagenen Torwart noch auf der Torlinie klären. So blieb es bis Schluspfiff beim 2:1. Letztlich ein verdienter Heimsieg für den VfB Straubing.  

VfB Straubing:
Stephan Pratsch, Miroslav Stepanek, Daniel Ertl, Michael Kettl, Manuel Kratschmann, Sebastian Fürstenau (51. Jaroslav Linhart), David Procházka, Jehal Noman, Mariyan Angelov, Michal Pospisil (89. Kadir Filiz), Daniel Stavlic

SpVgg Niederaichbach:
Markus Vesely, Markus Winter, Thomas Ellwanger, Michael Zierer, Daniel Siglhofer (59. Matthias Giebel), Florian Obst (71. Thomas Warmer), Thomas Abstreiter, Roman Petschko (83. Roman Petschko), Florian Wischinski, Thomas Zierer, Christian Spengler (87. gelb-rote Karte/Reklamieren)

Torfolge:

1:0 (18.) Daniel Stavlic,

1:1 (26.) Christian Spengler,

2:1 (37.) Daniel Stavlic

 

Schiedsrichter: Manuel Schwarzfischer (FCJulbach-Kirchdorf)

Zuschauer: 260

 

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de