... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

TSV Natternberg - VfB Straubing 0:1 (Hz.: 0:0)

 
Vor nur gut 100 Zuschauern und der ausgezeichneten Leitung von Schiedsrichter Hans-Peter Nelz (SV Wiesent) taten sich beide Mannschaften bei sehr schwierigen Platzverhältnissen schwer in das Spiel zu finden. Natternberg stand wie erwartet sehr tief und lauerte auf Konter, die VfB-Elf versuchte spielerisch nach vorne zu kommen. Dies gelang erstmals nach sechs Minuten, doch nach gutem Flankenball von Manuel Eller wurde der Kopfball von Josef Obermeier sichere Beute des Hausherrentorwartes Alexander Bunke. In der 24. Minute ein guter Ball von Jaroslav Linhart zu Viktor Martschuk, doch dessen Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei. In der 26. Minute dann ein toller Freistoß von Daniel Ertl, aber der Hausherrenkeeper klärte glänzend zur Ecke. In der 31. Minute spielt Josef Obermeier den Ball zu Mariyan Angelov, doch dessen Schuss war zu harmlos. Acht Minuten später findet ein präziser Freistoß von Daniel Ertl am Elfmeterpunkt Josef Obermeier, doch dessen guter Kopfball streicht knapp über die Querlatte! Kurz darauf nochmals ein Schuss von Josef Obermeier von der Strafraumgrenze, doch erneut ist Torwart Bunke zur Stelle. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann ein guter Schuss aus der Drehung des Natternberger Stürmers, doch VfB-Keeper Tobias Huber lenkt das Leder mit einem tollen Reflex über die Latte!
Nach dem Wechsel kam der VfB-Motor dann besser ins Laufen und die Dichtl-Elf hatte jetzt klar das Kommando am Natternberger Platz! In der 51. Minute kann Torwart Bunke einen erneut guten Freistoß von Daniel Ertl nur mit großen Problemen klären und keine 60 Sekunden später hatte der zahlreiche VfB-Anhang den Torjubel schon auf den Lippen: Maryan Angelov legt das Leder ab zu Josef Obermeier, doch aus Nahdistanz scheitert dieses am kurzen Eck! In der 53. Minute war es dann aber soweit: ein guter Angriff über die rechte VfB-Seite, Mariyan Angelov legt das Leder nach Innen zu Josef Obermeier und dieser trifft aus vollem Lauf ins linke untere Toreck zur 1:0 Führung! Sieben Minuten später legt Jaroslav Linhart mit Übersicht das Leder quer auf Mariyan Anglov, doch dieser rutscht beim Torschuss aus aussichtsreicher Position weg! In der 72. Minute dann ein toller trockener Schuss von Natternberg aus ca. 14 Meter, doch erneut reagierte Torwart Tobias Huber prächtig! In der 75. Minute kam Kadir Filiz für Mariyan Angelov in die Partie und dieser köpfte eine Linhart-Ecke unmittelbar danach an die Querlatte - der Abpraller fällt Josef Obermeier vor die Füße, doch dieser schießt aus zwei Metern einen Natternberger Verteidiger auf der Torlinie an! Kurz darauf musste dann der Natternberger Spielertrainer Alois Windisch nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-roter Karte vom Platz. In der Nachspielzeit schnappt sich nach einem Natternberger Freistoß - bei dem der Hausherrentorwart mit im VfB-Strafraum war - Daniel Ertl das Leder und steuert zusammen mit Josef Obermeier auf das verwaiste Hausherrentor zu: doch nach dem 70-Meter-Sprint fehlte dann die Konzentration und Daniel Ertl schießt den mit zurück geeilten Natternberger Verteidiger an - aber egal - danach war Schluss und der VfB feierte den verdienten Auswärtssieg!

Zurück

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de