... lade FuPa Widget ...
VfB Straubing auf FuPa
... lade FuPa Widget ...

VfB Straubing II gelang als Vize-Meister Aufstieg von der A-Klasse in die Kreisklasse Straubing. Elf von Spielertrainer Daniel Ertl schaffte über die Relegation den Aufstieg

Im Bild die Aufstiegsmannschaft - vordere Reihe von links nach rechts:

Leiter Öffentlichkeitsarbeit Tobias Nagl, 3. Spielführer Anton Sennebogen, Andreas Henke, Torwart Bodo Schustok, Roland Györi, Manuel König, Physiotherapeut Michael Kemmer.

Mittlere Reihe von links nach rechts: 2. Vorstand Andreas Kröber, Spielertrainer Daniel Ertl, Nemanja Knezevic, 1. Spielführer Florian Gruber, Dzemal Duranovic, Chidibere Ukwa, Mustapha Kamara, Youssouf Dembele, Günther Reimann, 1. Vorstand Manfred Schötz.

Hintere Reihe von links nach rechts: Andre Demjaniuk, 2. Spielführer Johannes Lahner, Korbinian Sinzinger, Klaus Baumann, Sadettin Aydin, Michael Reckert.

Es fehlen: Andreas Lehner, Severin Muthmann, Paul Kwasny, Sergej Mischkin.

(ak) Der VfB Straubing II schaffte mit dem Aufstieg in die Kreisklasse seinen bislang größten Erfolg. In der abgelaufenen Saison 2017/2018 belegte man nach Saisonende in der A-Klasse Straubing den zweiten Tabellenplatz. Diese Vizemeisterschaft erspielte man sich bei 26 Spielen mit insgesamt siebzehn Siegen, sechs Unentschieden und nur drei Niederlagen. Dies ergab insgesamt 57 Punkte. Drei Punkte hinter Meister DJK Leiblfing. Gegen Meister Leiblfing blieb man als einzige Mannschaft der A-Klasse ohne Niederlage. Das Heimspiel gewann man mit 1:0, das Rückspiel endete 1:1. Das Torverhältnis lautete am Ende 68:25 Tore. So stellte man hinter Meister Leiblfing die zweitbeste Defensive und Offensive der gesamten A-Klasse Straubing. Torschützenkönig wurde Youssouf Dembele mit 16 Toren. Topscorer wurde Spielertrainer Daniel Ertl mit neun Toren und zwölf Torvorlagen. Ebenso wurde Daniel Ertl mannschaftsintern "Spieler des Jahres" des VfB Straubing II. Zu den dreizehn Heimspielen konnte man durchschnittlich 70 Zuschauer begrüßen. Nach der errungen Vizemeisterschaft hatte die Ertl-Elf in der ersten Relegationsrunde ein Freilos. In der zweiten Runde traf man in Motzing auf den RSV Ittling. In diesem von Taktik geprägten Spiel setzte sich die VfB-Elf durch den Treffer von Severin Muthmann vor 550 Zuschauern mit 1:0 durch. In der entscheidenden dritten Relegationsrunde besiegte man in Kirchroth vor 690 Zuschauern die SpVgg Pondorf/Oberzeitldorn in einem begeisternden Spiel mit 7:2 (VfB-Torschützen: Andre Demjaniuk, Chidibere Ukwa, Nemanja Knezevic 2 und Youssouf Dembele 3). So tritt der VfB Straubing II in der kommenden Saison erstmals in der Kreisklasse Straubing an. Um dort das große Saisonziel Klassenerhalt verwirklichen zu können, wurde der Kader sowohl quantitativ als auch qualitativ verstärkt. Klaus Baumann (zuletzt noch in der Bezirksliga-Elf des VfB Straubing) wird spielender Co-Trainer neben Daniel Ertl. Neu im Kader sind Samed Güner (Grasshoppers Straubing), Viktor Martschuk (SV Türk Gücü Straubing), Kevin Trautmann und Muhamet Kamerolli (beide zuletzt SpVgg 62 Straubing), Gregor Lach (inaktiv), Philipp Lischka (SC 1928 Rain) und Mergim Dobrua (inaktiv). Nicht mehr im Kader sind Youssouf Dembele (SV Türk Gücü Straubing II), Mustapha Kamara (VfB Straubing I) und Florian Gruber (Karriere-Ende).

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere eMail-Adresse:

info@vfb-straubing.de

VfB 1962 Straubing e.V.

Stadion Gaststätte:

09421 188 759 5

VfB 1962 Straubing e.V.

Unsere Webadresse:

www.vfb-straubing.de